Archiv
- 2015
- 2014
- 2013
- 2012
- 2011
- 2010
- 2009
- 2008
- 2007
- 2006
- 2005
- 2004
- 2003
- 2002
- 2001
- 2000
- 1999
- 1998
- 1997
Aktuelle Meldungen
Berichte
05. Dezember 2008
Stadt fördert das Haus der Religionen

Hannover beteiligt sich 2008 mit 16000 Euro

„Wir freuen uns, dass die Stadt Hannover in die Finanzierung des Hauses der Religionen eingestiegen ist“, sagt Pastor Dr. Wolfgang Reinbold. Er leitet dieses bundesweit erste Projekt multireligiöser Zusammenarbeit und erklärt: „Ohne die Mittel der Stadt könnten wir das Haus und seine vielen Projekte auf Dauer kaum betreiben. Nun haben wir eine Grundlage, auf der wir weiter aufbauen können.“

Kürzlich hatte der Migrationsausschuss der Stadt Hannover einmütig beschlossen, das Haus der Religionen finanziell zu unterstützen. Genehmigt wurde rückwirkend für das Jahr 2008 zunächst ein Zuschuss in Höhe von 16000 Euro. Für das Jahr 2009 sind, wie aus dem Rathaus verlautet, 33000 Euro im Gespräch.

Außer von der Stadt Hannover wird das Haus der Religionen finanziert vom Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband, von der Katholischen Kirche in der Region Hannover, von den im Haus vertretenen Religionsgemeinschaften und durch Spenden. Schirmherren sind Oberbürgermeister Stephan Weil und der jüngst verabschiedete Stadtsuperintendent Wolfgang Puschmann.






© 1998-2013
Evangelisch-lutherischer Stadtkirchenverband Hannover
Referat für Öffentlichkeitsarbeit
Hanns-Lilje-Platz 3, 30159 Hannover
fon (+49) 0511 - 301876-16, Joachim Stever
fax (+49) 0511 - 3681358

Kontakt & Impressum